Download Offene Grenze Offener Markt: Voraussetzungen für die by Kurt H. Biedenkopf PDF

By Kurt H. Biedenkopf

Seit 1984 hat sich zwischen dem Zentrum flir intematio nale Wirtschaftsbeziehungen Georg Mayer an der Karl Marx-Universitat Leipzig und dem Institut ftiT Wirt schaft und Gesellschaft, Bonn, eine Zusammenarbeit entwickelt. Mehrere weltwirtschaftliche Seminare wur den gemeinsam in Leipzig veranstaltet, urn Fragen zu erortem, die sich trotz unterschiedlicher ideologischer Positionen gemeinsam behandeln lieBen. So struggle der Boden ftir eine wissenschaftliche Zusammenarbeit schon vorbereitet als die Mauer fiel, und mit der Freizti gigkeit der Deutschen der ProzeB der Einheit in Gang kam. Die Georg-Mayer-Vorlesung, zu der ich im De zember 1989 nach Leipzig eingeladen wurde, warfare auch Ergebnis dieser langeren Kooperation. Sie hat inzwi schen zu einer Gastprofessur am Zentrum Georg Mayer geflihrt. Mit dem Memorandum yom 07.02.1990 zur Wirt schafts-und Wahrungsunion werden die Konsequenzen analysiert, die sich aus dem revolutionaren Verlauf der deutsch-deutschen Beziehungen ergeben. Sie zwingen zu politischen MaBnahmen, die Lehrbuchwissen wider sprechen und mit erheblichen Risiken verbunden sind. Und Revolutionen ohne Risiko gibt es nicht. Urn so wichtiger ist die standige systematische Begleitung der notwendigen politischen Entscheidungen.

Show description

Read more

Download Kohortenanalyse in der Konsumentenforschung by Wolfram Peiser PDF

By Wolfram Peiser

Seit uber zwanzig Jahren beschaftigen sich Forscher schwerpunktmassig mit dem Konsumentenverhalten - zumeist aus psychologischer Sicht. Hierzu sind zahlreiche Theorien entwickelt und empirische Untersuchun gen durchgefuhrt worden; es gibt spezielle Fachzeitschriften und Kon gresse, aber noch immer stosst guy auf bemerkenswerte Forschungsdefi zite. Dazu gehoren dynamische Aspekte des Konsumentenverhaltens. Dabei verlangen gerade die aktuellen Entwicklungen in unserer Gesell schaft und Wirtschaft Theorien und Methoden, die den Zeitbezug beruck sichtigen. Einige Stichworte zur Verdeutlichung: zunehmende Umwelt dynamik, Wertewandel, Marktentwicklungen, Veranderungen im Altersauf bau der Bevolkerung, Zuwanderungen. Alle diese Veranderungen erschwe ren die Antwort auf die Frage nach der Entwicklung des Konsumverhal tens, eine Frage, die gleichermassen fur advertising and marketing, administration und Verbraucherpolitik von Bedeutung ist. Unter solchen Umstanden verdient ein zeitbezogener Untersuchungsansatz besondere Beachtung, der theoretisch fundiert und prognoserelevant ist, der demographische Prozesse berucksichtigt und auch die examine gesamtgesellschaftlicher Entwicklungen gestattet. Dieser Ansatz ist unter dem Namen "Kohortenanalyse" bekannt geworden. Im advertising ist diese Methode noch relativ neu. Gemessen an ihrer potentiellen Bedeu tung hat guy sich bisher erst wenig damit auseinandergesetzt. Es ist aber bereits deutlich geworden, dass dieses Verfahren sehr informativ, aber methodisch problematisch

Show description

Read more

Download Immobilien-Leasing: Besonderheiten Vertragsgestaltung by Eduard Gabele, Jan Dannenberg, Michael Kroll PDF

By Eduard Gabele, Jan Dannenberg, Michael Kroll

Immobilien-Leasing ist die Vermietung und Verpachtung von Grundsmcken, Gebiiuden sowie Betriebsanlagen, die an einen festen Standort gebunden sind. Finanzwirtschaftlich gesehen handelt es sich dabei urn eine Sonderform der langfristigen Fremdfinanzierung. Seit dem erstmaligen Auftreten des Immobilien-Leasing Anfang der 60er Jahre nahm dessen Entwicklung zuniichst einen rasanten, spiiter einen eher gebremsten Verlauf; demgegenuber erfreute sich das Mobilien-Leasing steter Aufwartsentwicklung. Das Immobilien-Leasing vermochte im Gegensatz zum Mobilien-Leasing in Lehre und Forschung kaum Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Mit dem vorliegenden Buch wird der Versuch unternommen, die Grundlagen des Immo bilien-Leasing umfassend und verstiindlich darzustellen. Gleichzeitig geht es darum, anhand eines realistischen Falles, rechnerisch Entscheidungsunterlagen vorzubereiten, die der Praxis sichere Informationen an die Hand geben, sich zwischen traditioneller Eigen-oder Fremdfinanzierung und Leasing zu entscheiden. Urn den umfangreichen Finanzierungsvergleich bewiiltigen zu konnen, wird das Buch durch das Software-Programm: IMMOLEAS (ebenfalls erschienen bei Gabler: Immobi lien-Leasing mit LOTUS 1-2-3, Wiesbaden 1991) ergiinzt. Es ermoglicht eine ausfiihr liche Rechnung fUr den Zeitraum von maximal 22,5 Jahren (gesetzlich zuliissige Hochst vertragsdauer beim Immobilien-Leasing) bei gleichzeitiger Beriicksichtigung einer Bauzeit von maximal zwei Jahren. Ffu die alternativen Finanzierungsformen: Immobilien-Leasing oder Eigenfinanzie rungIFremdfinanzierungIMischfinanzierung sollen moglichst genau die Auswirkungen auf die jeweilige Gewinn-, Betriebsergebnis-und Liquiditiitssituation des Unternehmens gezeigt werden; steuerliche EinfluBgroBen und Effekte konnen parallel mitverfolgt werden. Dariiber hinaus hat der Planer die Moglichkeit, die im Immobilien-Leasing wichtigen qualitativen EinfluBfaktoren, wie beispielsweise Bilanzstruktur, Liquiditiit, Beratungsleistungen mit Hilfe eines umfassenden Bewertungsverfahrens auf deren Wir kungen hin genauer zu untersuchen.

Show description

Read more

Download Produktionsplanung bei Fließbandfertigung by Reiner Steffen PDF

By Reiner Steffen

Das Institut fur Untemehmungsfiihrung und Untemehmensforschung legt mit der Untersuchung von Steffen einen weiteren Beitrag zur empirischen Forschung vor. Den Untemehmen, die hierftir ihre Daten uneingeschrankt zur Verfugung gestellt haben, gilt es Dank und Anerkennung auszusprechen. Der haufig beklagten Praxis feme betriebswirtschaftlicher Forschung kann nur dadurch begegnet werden, d Untemehmen und Wirtschaftsinstitute entsprechenden Untersuchungen aufge schlossen gegentiberstehen und fur gr6 ere Projekte ein geeignetes workforce aus erfah renen Praktikem und Wissenschaftlem gebildet wird. Die Abstimmung von Flie strecken, der sich Steffen unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten zugewendet hat, bleibt auch beim tlbergang zur Gruppenarbeit aktuell. Die Offentliche Diskussion urn die Abschaffung von Flie bandem betrifft in Wahrheit den allzu weit getriebenen Grad der Arbeitsspezialisierung am einzelnen Arbeitsplatz, wie er auch unter anderen Fertigungsbedingungen anzutreffen ist. In der Untersuchung wird nachgewiesen, d die Leerzeit von Arbeitssystemen be triebswirtschaftlich nicht als geeignetes Kriterium fUr die kostenoptimale Zuteilung von Arbeitsverrichtungen auf Arbeitsplatze zu betrachten ist. Vielmehr ist auf die unterschiedlichen Lohnsatze bzw. Arbeitswerte der einzelnen Tiitigkeitsarten zu rtickzugreifen. Auf der Grundlage einer klaren produktionstheoretischen und ar beitswissenschaftlichen Konzeption wird ein EDV-gesttitztes Abstimmungsver fahren entwickelt, mit dessen Hilfe die Produktionsablaufplanung von Flie strecken kostengUnstiger als bisher gestaltet werden kann. Dabei k6nnen auch An lemvorgange der Arbeitskrafte berticksichtigt werden. Das Verfahren wurde an Hand umfangreicher betrieblicher Datensatze getestet. Die Herausgeber hoffen, d die Untersuchung von Steffen Anregungen zur Weiter entwicklung der Produktionsplanung auch bei anderen Fertigungsbedingungen ver mittelt und einen Ansto zu weiteren empirisch fundierten Arbeiten gibt.

Show description

Read more

Download Frankreich-Jahrbuch 1996: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, by Adolf Kimmel (auth.), Lothar Albertin, Wolfgang Asholt, PDF

By Adolf Kimmel (auth.), Lothar Albertin, Wolfgang Asholt, Prof. Dr. Hans Manfred Bock, Marieluise Christadler, Ingo Kolboom, Prof. Dr. Adolf Kimmel, Robert Picht, Dr. Henrik Uterwedde, Joachim Schild (eds.)

Inhalt
Einzelbeiträge: Mitterrands Kunst der Politik Politische Soziologie der Modernisierung der companies publics Dokumentation: Chronik 1995/96 Ökonomische Basisdaten Neue deutschsprachige Frankreichliteratur

Show description

Read more

Download Jugendliche Außenseiter: Zur Rekonstruktion gescheiterter by Werner Helsper PDF

By Werner Helsper

Die hier vorgelegte Untersuchung iiber LebensHiufe marginalisierter Jugendli cher wurde im Rahmen eines Forschungs-und Weiterbildungsprojektes an der Johann-Wolfgang Goetbe-Universitlit in FrankfurtlMain von den Autoren durch gefiihrt. Renate Dichmann und Martin Ehlert haben an den g meinsamen Inter pretationssitzungen des Projektes teilgenommen. Ihnen verdanken wir wertvolle Anregungen. Finanziell unterstiitzt wurde das Projekt vom EG-Sozialfonds und der Stiftung "Hilfe zur Selbsthilfe" der Deutschen financial institution. Dank schulden wir in erster Linie den von uns befragten Jugendlichen, die bereit waren, uns, zum Teil sehr pers6nliche, biographische Erlebnisse und Erfahrungen zu erzlihlen. Wert volle Hinweise fUr unsere Forschungsarbeit verdanken wir auch Ulrich Oever mann. In den Fallanalyseseminaren der von uns durchgefiihrten Weiterbildung konnten wir auch von den beruflichen Erfahrungen der Kursteilnehmer, die mit arbeitslosen und marginalisierten Jugendlichen arbeiteten, profitieren. Einleitung A'IIo Combe 1m Gegensatz zu manchen euphorischen Aonahmen im Rahmen des sogenann ten Individualisierungs-Theorems treten bei der hermeneutischen Fallrekon struktion scheitemder Bildungs- und AusbildungsverHiufe Jugendlicher zu nlichst die Zwlinge hervor, die modemen gesellschaftlichen Rationalisierungs formen - bis in die inneren Entfaltungsgesetzlichkeiten jugendlicher Praxen hinein - innewohnen. Die Frage nach resistenten Verarbeitungsformen bedarf einer differenzierten und - wie wir meinen - fallspezifischen Rekonstruktion und Diskussion. Wir werden auf diese Thesen noch zuriickkommen. Diese Untersuchung ist Teil des von der EG finanzierten Forschungs-und Weiterbildungsprojekts "Berufliche Bildung und Berufsberatung"*, das wir yom 01. 12. 1987 bis zum 30. eleven. 1990 durchftihrten.

Show description

Read more

Download Bilanzierung und Bewertung: Grundsätze ordnungsmäßiger by Harald Schmidt PDF

By Harald Schmidt

1m Anschluf3. an die Aktiengesetze von 1937 und 1965 ist jeweils im Schrifttum die Frage aufgeworfen worden, ob und inwieweit die Rechnungslegungsvorschriften dieser Gesetze auch fur Unternehmen anderer Rechtsformen gelten. guy hatte mit Recht erkannt, daf3. der Gesetzgeber mit vielen der neuen Vorschriften der Aktiengesetze uber das Rechnungswesen teils feststehende, teils umstrittene Grundsatze ordnungsmaf3.iger Buchfuhrung (GoB) kodifiziert hat. Nach der Absicht des Gesetzgebers, wie sie ins­ besondere in § 38 HGB zum Ausdruck gekommen ist, gelten fur aile Unternehmensfor­ males die GoB, soweit die Gesetze nichts Besonderes vorschreiben. Es handelt sich um Stucke bewuf3.t offengelassener Gesetzgebung, die mit der Verweisung auf den unbe­ stimmten Rechtsbegriff GoB geschlossen werden sollen. Oberdenkt guy die Erkenntnis, daf3. der Gesetzgeber in den Jahresabschluf3.vorschrif­ ten des AktG teilweise GoB kodifiziert hat, sei es durch Obernahme vorgefundener Grundsatze, sei es durch Gewinnung neuer Grundsatze, so erweist es sich als lohnende Aufgabe, die JahresabschlulSvorschriften des AktG daraufhin zu analysieren, inwieweit es sich um GoB, d. h. allgemeingultige Normen handelt und inwieweit um Regelungen, die sich aus der Natur der Aktiengesellschaft ergeben. Diese Diskussion ist bisher in erster Linie unter methodischen Gesichtspunkten und sehr allgemein gefUhrt worden. Daneben gibt es Rechtsprechung, die - oft ohne jede Begrundung - ausfUhrt, diese oder jene einzelne Vorschrift des Aktiengesetzes 1937 oder 1965 enthalte einen kodi­ fizierten GoB.

Show description

Read more