Download Atlas Geld und Wertpapiere: Handel der Banken mit Geld und by Rüdiger Diedrigkeit PDF

By Rüdiger Diedrigkeit

Wer heutzutage liber die Spezies der Geld-und Wertpapierhandels geschiifte der Banken spricht, der wird auch bemerken, daB gerade dieser Arbeitsbereich mehr und mehr Bedeutung gewinnt. Wer Schritt halten will mit den Gegebenheiten eines immer schneller flieBenden Geldstromes am Bankengeldmarkt und den immer vieIf?ltiger werdenden Moglichkeiten im Wertpapierhandel, der braucht deshalb in erster Linie ein solides Grundwissen liber die Technik und Usancen der Miirkte und ihrer Handelsgegenstiinde. Dieses Grundwissen ist aber nur dann sinnvoll und richtig einzuset zen, wenn auch die Wirkungen des wirtschaftlichen Umfeldes er kannt und richtig eingestuft sind. Die Materie in ihrer Gesamtheit erscheint zwangsliiufig jedem, der sich zum ersten Mal damit befaBt, iiuBerst kompliziert. Dieser Eindruck iindert sich aber sehr schnell, wenn erst die Grundlagen des Handels mit Geld und Wertpapieren gekliirt sind und die Erkenntnis wiichst, daB sich in logischer Folge eines zum anderen fiigt. Auch ein noch so schwierig erscheinendes Handelsgeschiift beruht immer auf dem einfachen Prinzip von "Nehmen und Geben." Dahinein spielt die Frage, auf welche Weise gegeben und genommen wird, additionally welche Techniken jeweils angewendet werden, um ein Geschiift zum AbschluB zu bringen. Letztlich fiihren Handelsgegenstiinde, additionally auch Geld und Wertpapiere, niemals ein isoliertes Dasein fernab von allen anderen Ereignissen der Wirtschaftswelt. Wir haben deshalb zu fragen, welche Einfllisse es sein konnten, die eine Rolle spielen, welche Wirkungen sie haben und wie diejenigen darauf reagieren, die Umgang mit Geld und Wertpapieren pflegen. Jede dieser Kompo nenten sagt fiir sich gesehen wenig. Erst in sinnvollem Zusammen hold ergibt sich ein klares Bild."

Show description

Read or Download Atlas Geld und Wertpapiere: Handel der Banken mit Geld und Wertpapieren PDF

Similar german_10 books

Externe Berater erfolgreich einsetzen: Der Weg in eine gewinnbringende Partnerschaft auf Zeit

Peter Lühr, Bankkaufmann und Betriebswirt, conflict in verschiedenen leitenden Funktionen in Produktions-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen tätig. Er verfügt außerdem über zahlreiche Erfahrungen in der Unternehmensberatung.

Mehr Technik in die Region: Neue Ansätze zur regionalen Technikförderung in Nordrhein-Westfalen

Initially provided because the author's thesis (doctoral)--Universiteat-Gesamthochschule Paderborn, 1988.

Steuerbilanzen: Rechnungslegung als Messung steuerlicher Leistungsfähigkeit

Rechnungslegung als Me sung steuerlicher Leistungsfahigkelt anzusehen, ist dem wirtschafts- und steuerwissenschaftlichen Denken heute noch fremd: Finanzwissenschaftliche Untersuchungen erortern die Ma grolkn steuerlicher Lei stungsfahigkeit im wesentlichen nur hinsichtlich ihrer artma igen Bestandteile.

Extra info for Atlas Geld und Wertpapiere: Handel der Banken mit Geld und Wertpapieren

Sample text

Trotzdem tut die Deutsche Bundesbank gut daran, Banken und W1rtschaft laufend tiber ihre Erkenntnisse hinsichtlich der Wirtschaftslage zu informieren. Sie tut dies in Form der Bundesbankberichte, durch Sonderver6ffentlichungen und durch Pressemitteilungen am laufenden Band und sehr ausftihrlich. Diese Informationen sind wertvolle orientierungs- und fur den Einzelfall auch Entscheidungsh11fen. Seien wir nicht so pessimistisch. Allein die Kenntnis der von der Deutschen Bundesbank ver6ffentlichten Daten, Analysen und Prognosen dient der Wirtschaft als bedeutende Erganzung eigenen W1ssens dazu, aus eigener Initiative den "richtigen Weg" einzuschlagen, ihre Einschatzung der wirtschaftlichen Lage zu kontroll1eren, s1ch also im Sinne einer erfolgsorientierten Linie r1chtig zu verhalten.

Reine Finanzwechsel sind vom Rediskont der Bundesbank ausgeschlossen. Diese Einschrankung soll bewirken, daB neues Geld nur ~n Umlauf kommt, soweit bereits absatzfahige Ware auf dem Weg zum Verbraucher ~st. Wechsel ohne diesen w~rtschaftl~chen Background, also Geldschopfunq "in d~e blaue Luft" hinein gibt es nicht. h. von der jederze~tigen Verkaufbarkeit abo Dazu kommt noch, daB der Lombardkredit ~mmer nur kurzfristig, hochstens fOr dre~ Monate gewahrt wird, aber mit der Einschrankung, daB er innerhalb von 30 Tagen wenigstens einmal zuruckgezahlt werden muS.

Es glbt wieder Arbeltsloslgkelt. Absatz- und Gewlnnmoglichkelten werden noch welter zuruckgehen. D~e KonJunktur kuhlt abo Rezes- s1on!!! Elnem stellen wlrtschaftllchen Aufschwung folgt bald ein noch steilerer Absturz, und alles nur, well dle Wirtschaft uber zuviel und b~lliges Geld verfugen konnte, das zu ubermaB~ger Produktlon und Ausnutzung von Gewlnnchancen verfuhrte. E~ne kurze Freude - unklug, aber wahr. Und nun das andere Extrem. Eine zu gerlnge Geldmenge, aus der nur wenig Kredlte angeboten werden konnen, dle noch dazu hohe Zlnskosten verursachen, wird d~e Wlrtschaft kaum veranlassen k6nnen, neue Invest~tionen und erh6hte Produktlon zu planen.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 39 votes